Treffen 28. Mai 2015 - Beide Vorstände, Abteilungsleiter und alle Verantwortlichen der Vereine

Die beiden Vorsitzenden Egon Laux und Alfred Röder begrüßten die große Runde beider Vereine 28 Personen kamen zu dieser Besprechung. Zuerst berichteten Sie den Anwesenden den aktuellen Stand der Fusionsgespräche. Auch die gemeinsamen Veranstaltungen wurden präsentiert.

 

Schon im August möchte man zusammen bei der Kerb in Hainhausen antreten. Diese findet erstmalig auf dem Pfarrgelände statt. Beide Vereine stellen gemeinschaftlich Personal für einen Getränke- und Essensstand. Auch der Dienst an der „Kerb-Bar“ wird untereinander geteilt.

 

14 Tage später, am 6. September 2015, wird schon die erste Großveranstaltung vereint geplant. In der Straße, Am Sportfeld, soll eine Hainhäuser Sportmeile entstehen. (mehr Informationen dazu unter "6. Sept.2015 Sportmeile")

 

Die letzte gemeinsame Veranstaltung für 2015 wird dann die Jugendweihnachtsfeier sein. Beide Jugendabteilungen wollen dies zur Adventszeit durchführen. Auch hierzu folgen demnächst weitere Informationen.

 

Nach diesen Informationen an die Verantwortlichen, stellte Jochen Pommer die Arbeitsgruppen vor, die gebildet werden sollen, bzw. welche bereits tätig sind. In diesen Arbeitsgruppen sollen die verschiedensten Abschnitte der Fusion bearbeitet werden. Nun werden Mitglieder gesucht die diese Arbeitsgruppen besetzen und abarbeiten. Hierzu sind sicherlich Finanz- und Versicherungsexperten, steuerliche und rechtliche Fachleute, sowie Personen gesucht die eine neue Satzung und Geschäftsordnung für den neuen Verein zusammenstellt. Diese "AG´s" sind nun schnellsten zu besetzen und ins Leben zu berufen.

 

Die Abteilungsleiter baten die beiden Vorstände die einzelnen,kommenden Schritte in einem Zeitplan vorzugeben, sodass ein weiterer Informationsfluss innerhalb der Abteilung an die Mitglieder weitergegeben werden kann. Denn "Wenn und Was" passiert ist für die Mitglieder interessant. Die beiden Vorstände werden in der Juli-Besprechung einen Zeitrahmenplan erarbeiten und gerne den Verantwortlichen veröffentlichen.